Werner Steib

Werner Steib (Jahrgang 1944) bezeichnet sich selber als Autodidakt.
Schon als Kind war seine Lieblingsbeschäftigung das Zeichnen. Ab dem
zehnten Lebensjahr malte er mit Ölfarben, später kamen die Techniken Aquarell und Pastell hinzu.

Inspiriert für seine künstlerische Tätigkeit wurde er vom Berliner Kunstmaler Richard Nicolas (1890 - 1974), den es durch die Wirren des zweiten Weltkrieges nach Regensburg verschlug.

Sein impressionistischer und natureller Malstil wurde Steib zum Vorbild.
Am liebsten malt Steib in der freien Natur. Ganz besonders liegen ihm vergängliche Motive am Herzen.

Ebenso ist für Steib die schöne Stadt Regensburg mit seinem historischen Altstadtkern eine unerschöpfliche Motivquelle, wodurch er zum Dokumentaristen des alten Regensburg geworden ist.

(Quelle: Herr Werner Steib)

Werner Steib

Regensburger Künstler Werner Steib

P1- Gasthaus zum sauren Eck (50cm x 60cm)  2015 P2- Feldweg mit Kloster Prüfening (60cm x 50cm) 1991 P3  Haidplatz Regensburg (60cm x 50 cm)  2012
P4- Regensburg an der Donau (60cm x 50 cm)  2017 P5- Regensburg an der Donau ( 60cm x 50cm)  2015 p6 - Helenentor Regensbrg (60cm x 50cm)  2016
P7- Stadt am Hof - am Brückenbasar (50cm x 40 cm) 2009 p8- Königliche Villa mit Altstadt und Donau (55cm x 75cm) 2015 p9- Regensburg Franz. Gesandtschaft am Bismarkplatz (65cm x 51cm)  2010
p10- Regensburg historische Wurstkuchl (60cm x 50 cm) 2017 p11- Regensburg an der Donau (80cm x 60cm) 2015 p12- Auffahrt Schloss Prüfening (60cm x 50cm)   2006
p12- Blick in den Fürstenpark (50cm x 65cm Holzplatte)  2002   

Preise auf Anfrage!

Die hier abgebildete Bilderserie steht bei uns in der Ausstellung. Deshalb kann es sein, daß Ihre gewünschten Bilder auf dieser Seite gerade verkauft worden sind. Bei Interesse rufen Sie unter 0941 / 57670 einfach an.